Diese Stelle teilen

Verwaltungsangestellter der Gesundheitsdienste für Menschen mit Behinderung (m/w/d)

Referenznummer: 4907
Einstiegslevel: Berufserfahrene; Berufseinsteiger
 
Bewerbungsende: 22.07.2022 

Gesellschaft: Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH
Standort: Braunschweig
Ansprechpartner: Sara Neudeck, Tel.: 05305/201-178  

Beginn: Ab sofort oder nach Absprache
Vertragsart: Befristet
Befristungsdauer: 1 Jahr 
Wochenarbeitszeit: 38,50
Vergütung: Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN), Tarifgruppe E5

Die Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH gehört zur diakonischen Unternehmensgruppe der Evangelischen Stiftung Neuerkerode (esn). Das Unternehmen berät, behandelt und betreut jährlich mehr als 4.000 Menschen in Südostniedersachsen in den Bereichen Suchthilfe, Psychosomatik und medizinische Versorgung für Menschen mit Behinderungen. Rund 200 Mitarbeitende sind in sechs Fachambulanzen, drei Reha-Tageskliniken und einer Rehabilitations-Fachklinik sowie im Integrierten Gesundheitsdienst Neuerkerode (IGN) und im Medizinischen Behandlungszentrum für Erwachsene mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen (MZEB) tätig.

Ihre Aufgaben

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Unterstützung bei allen Verwaltungsprozessen insbesondere im Casemanagement
  • Koordination des Belegungsmanagements nach Vorgabe
  • Vornahme der Leistungsabrechnung und Leistungsdokumentation nach Vorgabe
  • Dokumentation und Berichtwesen, sowie Pflege der Datenbanken
  • Arztbriefschreibung

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine mindestens 1,5 jährige erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
  • Organisationsgeschick und Flexibilität
  • Sie zeichnet Ihre zielorientierte, vorausschauende und eigenständige Arbeitsweise aus
  • Ein hohes Maß an Organisationsgeschick sowie kundenorientierte Kommunikation (intern und extern) zählen zu Ihren Stärken
  • Gute MS Office Kenntnisse runden Ihr Profil ab

 

Wir bieten

  • Faire Vergütung nach Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN) E5 inklusive Kinderzulage und Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersversorgung (EZVK)
  • 30 Tage Urlaubsanspruch sowie zusätzlich 7 Entlastungstage ab dem 58. Lebensjahr
  • Digitales Mitarbeiterempfehlungsprogramm sowie attraktive Benefits wie Mitarbeiterrabatte und Job-Ticket
  • Umfangreiches Angebot an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungen sowie einem Talentmanagement
  • Wir berücksichtigen persönliche Lebensumstände zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und entwickeln langfristige Konzepte rund um das Thema Gesundheit
  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem innovativen und zukunftsorientierten Unternehmen mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen